Termine & Ausstellungen

Aktuelle Messen und Ausstellungen

2024

Europäische Tage des Kunsthandwerks ⋅ Spreenhagen, Latzwall 6 ⋅ 05. – 07.04.
KunstHandFest Spreenhagen ⋅ Berlin/Brandenburg, Spreenhagen ⋅ 01. – 02.06.
Europamarkt ⋅
Aachen, Ursuliner Str. ⋅ 07. – 08.09.
27. Markt für Kunst und HandwerkAn der Marktkirche ⋅ Hannover ⋅ 15. – 16.06.
Zeughausmesseim Kühlhaus ⋅ Berlin ⋅


Mehr Infos zum Kunst-Hand-Fest

2023

Kunst und Design reichen sich die Hände ⋅ Zimmer 48, Zossener Str., Berlin ⋅ 06. – 09.01.
Europäische Tage des Kunsthandwerks ⋅ Spreenhagen, Latzwall 6 ⋅ 31.03 – 02.04.
Frühjahrsmesse ⋅ Haus für Kunst und Handwerk ⋅ Hamburg, Koppel 66 ⋅ 21. – 23.04.
KunstHandFest Spreenhagen ⋅ Berlin/Brandenburg, Spreenhagen ⋅ 03. – 04.06.
Europamarkt ⋅
Aachen, Ursuliner Str. ⋅ 02. – 03.09.
Gastausstellung ⋅
im Atelier von, Auguststraße 86, Berlin ⋅ 09.05 – 29.10.
Finissage ⋅
im Atelier von, Auguststraße 86, Berlin, ab 16.00 Uhr ⋅ 28. – 29.10.
Kunsthandwerkermarkt ⋅
in der documenta-Halle ⋅ Kassel ⋅ 04. – 05.11.
Christmas Edition ⋅
Handwerksform ⋅ Hannover ⋅ 18.11. – 10.12.
Zeughausmesse ⋅
im Kühlhaus ⋅ Berlin ⋅ 16. – 19.11.
Offenes Atelier ⋅
jeden Mittwoch ⋅ Spreenhagen, Latzwal 6 ⋅ 12.00. – 18.00 Uhr
Weihnachts-Verkauf ⋅
In der Ladenwerkstadt Landbeck Keramik, Behaimstr. 26, 13086 Berlin, 16. und 17. Dezember, 13 bis 19 Uhr

GALERIEN

CHEMNITZ ⋅ Thierfelder Manufaktur, Schönherrstr. 8/Gebäude 10A, 09113
ESSEN ⋅ Peperblom, Witteringstr. 116, 45130
HAMBURG ⋅ Galerie Hilde Leiss, Großer Burstha 38, 20457
KREFELD ⋅ accent, Königstr. 104, 47798
LÜBECK ⋅ artemani
, Fleischhauerstr. 34, 23552 

Kontakt 

About Pik Dame

„Die Tasche als tragbares Objekt mit dem hochwertigen Naturmaterial Leder ist für mich eine unerschöpfliche Quelle für neues Design“

Atelier:

Sylvia Wegener
Latzwall 6, 15528 Spreenhagen

Telefon:

+49 (0) 33633 – 65 254
+49 (0) 163 – 78 16 746

Email:

info@pikdame.com

Die Taschen von Sylvia Wegener, Gründerin des Labels Pik Dame, sind geprägt von schlichter Funktionalität und zeitloser Eleganz. Organisch fließende Linien kombiniert mit kräftigen Farbtönen erinnern an die 1960er Jahre, die sich mit einem Augenzwinkern bisweilen auch in der Namensgebung wiederfinden. Der klassische Anspruch des Designs wird von der hochwertigen Verarbeitung unterstützt, die für die Ewigkeit gedacht ist. Softes Rindnappa, und Kalbleder mit einer hochwertigen Mineralgerbung, sowie langlebige Futterstoffe sind die Grundmaterialien, die in traditioneller Handarbeit verarbeitet werden. Die Inspiration dazu bekommt Sylvia Wegener aus graphischen Formen, Elementen aus der Natur oder auch dem Material selbst.